Grundinstandsetzung Halenreie

Grundinstandsetzung Halenreie

Mobilität


Grundinstandsetzung Halenreie



Der Umbau und die Grundinstandsetzung der Halenreie umfasste einen rund 730 m langen Streckenabschnitt. Sie dient als Hauptverkehrsstraße im nordörstlichen Stadtteil Hamburg-Volksdorf mit örtlicher Verbindungs- und Erschließungsfunktion, die auch während der Bauphase aufrechterhalten werden musste. Die Straße zeichnet sich durch einen sehr hohen, alten und alleeartigen Baumbestand aus. Dieser wurde in der Planungsphase durch die Hinzuziehung eines Baumsachverständigen berücksichtigt und auch bei der baulichen Umsetzung wurde ein großes Augenmerk auf eine wurzelschonende Bauweise gelegt.

Der bauliche Zustand und das vorgefundene Schadensbild erforderten eine Qualitätsverbesserung in Form einer grundhaften Erneuerung. Neben den Fahrbahnen war ebenfalls der Zustand der Nebenflächen zu verbessern. Insbesondere die Fußgänger- und Radwegeführung entsprachen nicht mehr den heutigen Planungsanforderungen und wurden im Rahmen der Maßnahme optimiert.

Es ist ein neues Straßenentwässerungssystem geplant worden, dass an ein bereits vorhandenes Bodenfiltersystem angeschlossen wurde, welches das Wasser nachhaltig reinigt, bevor es in den Boden versickert.


Projekte in der Übersicht

Cookie Consent mit Real Cookie Banner